Wiederkäuer Forschungszentrum, Niederlande

Das Wiederkäuer Forschungszentrum besteht aus einem internationalen Team von Wissenschaftlern die in den Bereichen Milchvieh-, Rinder- und Kälber-Ernährung arbeiten. Auf unserem Milchvieh-Versuchsbetrieb wird die Futteraufnahme, Milchleistung, Ernährungsphysiologie und die Gesundheit untersucht. Der Gruppe steht ein zweiter Versuchsbetrieb zur Aufzucht von Mast- und Milchkälbern zur Verfügung. Dort werden Versuche zur Milch-Fütterung, zum Absetzen und den Zunahmen durchgeführt, besonders wichtig ist dabei allerdings die Entwicklung der Tiere und deren Gesundheit. Modelle im Reagenzglas und direkt vor Ort vervollständigen die Bandbreite an Versuchsmöglichkeiten. Die Forschung im Bereich Wiederkäuer ist auf die Entwicklung neuer Produkte und Konzepte ausgerichtet. Genauso wichtig ist dabei die Quantifizierung der ernährungsphysiologischen Prozesse für die Ernährungsmodelle. Durch diese Bemühungen wird eine Weiterentwicklung der ökonomisch und ökologisch nachhaltigen Milch- und Fleischproduktion angestrebt.

Schweine-Forschungszentrum, Niederlande

Das Schweine-Forschungszentrum hat ein Experten-Team und die technischen Anlagen für die ernährungsbedingte Forschung an Zuchtsauen, Ferkeln und Mastschweinen. Das Schweine-Forschungszentrum ist mit einer technischen Ausstattung eingerichtet, die Forschern eine detaillierte Fütterungsforschung mit dem Fokus auf  einer verbesserten Futtereffizienz, Ferkelernährung und -gesundheit, sowie der Transitphase der Zuchtsauen ermöglicht. Die neue Anlage beinhaltet einzigartige elektronische Fütterungs- und Wasserstationen und eine Videoüberwachung, die es ermöglich das Fütterungsverhalten individuell für alle Gruppen von Schweinen, trotz der Gruppenhaltung, zu überwachen. Mit dieser Technik kann Nutreco die Einflussgrößen auf Wasser- und Futteraufnahme gezielt untersuchen. Zusätzlich gibt es einen speziellen Bereich für gesundheitsbezogene, physiologische Studien und Verdaubarkeitsstudien. In diesem Bereich können die Forscher reale Verhältnisse simulieren, die auch auf den Höfen vorkommen.

 Schweine-Forschungszentrum, Niederlande 

 Inhaltsstoff-Forschungszentrum, Niederlande 

Inhaltsstoff-Forschungszentrum, Niederlande

Das Nutreco Inhaltsstoff-Forschungszentrum beurteilt neue mögliche Futterbestandteile. Die Wissenschaftler bewerten die ernährungsphysiologischen und funktionellen Anteile der Inhaltsstoffe und deren Funktion, welche zur nachhaltigen Produktion, Tiergesundheit und Produktqualität beitragen können. Das Forschungsteam arbeitet mit Spezialisten für die einzelnen Tierarten zusammen, um Synergieeffekte zu entwickeln und neue Ideen für Innovationsprozesse zu sammeln. Das Nutreco Forschungslabor steht allen Forschungsteams zur Verfügung und ist für qPCR Studien, Molekularbiologie, Immunologie und in Vitro Untersuchungen ausgestattet und verfügt über Verdauungs-Modelle.

Geflügel-Forschungszentrum, Spanien

Das Geflügel Forschungszentrum verfügt über je ein Experten-Team für effiziente und nachhaltige Futterverwertung, Produktionsleistung und zwei Teams für den Bereich  Gesundheit und Wohlergehen bei Geflügel und Kanninchen.  Das Geflügel Forschungszentrum in Spanien ist ein großes Forschungszentrum für Broiler, Broiler-Brüterei, Legehennen und Kanninchen. Es gibt dort einen speziellen Bereich für Studien im Bereich Physiologie und Verdauung und Möglichkeiten zur Fütterungsoptimierung für Tiere in verschiedenen Haltungssystemen. Eine Futtermittelwerk speziell für Forschungszwecke liefert das benötigte Futter für die Forschungsaktivitäten und ein eigenes Labor übernimmt alle erforderlichen ernährungstechnischen Analysen.

 Geflügel-Forschungszentrum, Spanien 

 AgresearchFarm,Kanada 

Agresearch, Kanada

Die Agresearch Farm ist eine Forschungseinrichtung mit 344 ha in Burford, Ontario, dort werden seit 1992 Forschungsarbeiten durchgeführt. Diese Niederlassung hat Forschungsanlagen für Milchkühe, Schweine und Geflügel. Es ist die größte privatwirtschaftlich geführte Forschungsstation für Tiere in Kanada und eine der größten in Nordamerika. Unsere Wissenschaftler planen und implementieren Projekte, unterstützt durch excelente Einrichtungen und Zugang zu den neuesten Technologien. Im Durchschnitt haben die Teams 10 Jahre Erfahrung mit Forschung im Bereich Milchvieh, Schweinen und Geflügel. Außerdem erhalten Sie Unterstützung durch drei fachkundige Veterinäre für die Fachbereiche Rind, Schwein und Geflügel.

Lebensmittel-Forschungszentrum, Spanien

Das Lebensmittel-Forschungszentrum in Spanien entwickelt Verarbeitungs-Technologien für Geflügelfleisch, neue Geflügel Produkte und innovative und nachhaltige Verpackungen. Lebensmittelsicherheit ist ein wichtiger Forschungsbereich. Das wissenschaftliche Team hat Fachkompetenz in den Bereichen Molekularbiologie, Mikrobiologie, Immunologie und im Bereich der in vitro Untersuchungen. Unsere Anlagen beinhalten eine Pilotanlage zur Fleischproduktion,  eine Küche, einen Versuchsraum für Verkostungen und ein Labor.